TUM Emerita of Excellence Prof. Angelika Görg wird erste Vizepräsidentin für Compliance


Professor Angelika Görg, emeritierte Professorin für Proteomik, wird erste Vice President Compliance der TUM.

Mit der Stärkung des Bereichs Compliance auf Führungsebene setzt die TUM eine weitere Maßnahme ihrer Agenda 2030 um, mit der sie vergangenes Jahr im Exzellenzwettbewerb erfolgreich war.

Mit der Einrichtung der Funktion Vice President Compliance wird die TUM ihre Verhaltensregeln weiterentwickeln. Sie hat bereits Codes of Conduct für Diversity, Forschung, Fundraising sowie Berufungen und Dual Career beschlossen. Damit soll die universitätsweit einheitliche Umsetzung von Verhaltensregeln und der guten wissenschaftlichen Praxis vorangetrieben werden.

Prof. Angelika Görg beginnt ihre Tätigkeit am 1. April. Bis 2019 war sie drei Jahre lang stellvertretende Ombudsperson der TUM. Die Ombudspersonen beraten zu Fragen guter wissenschaftlicher Praxis und prüfen Verdachtsfälle wissenschaftlichen Fehlverhaltens. Von 1993 bis 2009 war die Biochemikerin Professorin für Proteomik an der TUM. Die vielfach ausgezeichnete Wissenschaftlerin forschte auch an der University of Michigan und den National Institutes of Health (USA). Nach ihrer Emeritierung ernannte die TUM sie zur Emerita of Excellence. Dieser Kreis herausragender Persönlichkeiten unterstützt die Universität mit seiner Erfahrung.

TUM Pressemitteilung vom 20.02.2020