TUM Forum Sustainability

Circular Economy

Zum Inhalt des Buches

„Wissenschaftler und Ingenieure stehen vor einer gewaltigen Aufgabe: Sie müssen der Gesellschaft den Weg in Richtung eines ökologisch nachhaltigen Managements des Planeten im Zeitalter des Anthropozäns weisen“.

Dieses Zitat von Nobelpreisträger Paul Crutzen steht am Anfang des Buches „Circular Economy“ und verdeutlicht, dass unsere Gesellschaft vor tiefgreifenden Einschnitten steht. Mehr denn je ist unser unternehmerischer Mut zur Veränderung, für ein neues Verantwortungsbewusstsein und für ein nachhaltiges Handeln erforderlich.

Das Buch "Circular Economy" ist im Mai 2022 im Verlag TUM.University Press, erschienen, es fasst die Ergebnisse eines gleichnamigen Symposiums im Sommer 2021 zusammen. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft haben dabei in einem mehrstufigen Prozess Handlungsempfehlungen herausgearbeitet, aber auch Forschungsbedarf identifiziert. Die Veranstaltung fand unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Dr. Florian Herrmann statt.

Gruß- und Geleitworte für das Buch verfassten Staatsminister Dr. Florian Herrmann, Präsident Thomas F. Hofmann, Prof. Gerhard Kramer, Vizepräsident Forschung und Innovation der TUM, sowie Prof. Michael Molls, Sprecher der Senior Excellence Faculty und Direktor des Institute for Advanced Study der TUM. Das Buch umfasst neben den Ergebnissen des Symposiums auch Kapitel über die TUM-Initiative CirculaTUM (TUM Sustainability-Preis 2021), den TUM Campus Straubing und die Nachhaltigkeitsinitiative TUM Forum Sustainability der TUM Senior Excellence Faculty.

Das Symposium ist Teil der Initiative „TUM Forum Sustainability“, die 2016 von der TUM Senior Excellence Faculty gestartet wurde. Die Veranstaltungen werden regelmäßig in Kooperation mit dem Institute for Earth System Preservation (IESP) und dem TUM Institute for Advanced Study (IAS) organisiert.


Link zur Pressemitteilung der TUM am 31.05.2022

 

Weitere Informationen

Der interdisziplinär zusammengesetzten Kreis der "Emeriti of Excellence" bildet in seiner Gesamtheit die TUM Senior Excellence Faculty. Ihre Mitglieder blicken auf langjährige Forschungs-, Lehr und Organisationstätigkeiten zurück. Mit Ihrer Spitzenstellung in der Wissenschaft, ihrem besonderen Engagement über das eigene Fach hinaus, sowie durch ihre hervorragende Vernetzung in die Gesellschaft hinein, bündeln sich in diesem Kreis vielfältige Erfahrungen in fachlicher, sozialer und gesellschaftlicher Hinsicht.

In ihrer unabhängigen Position als "Emeriti of Excellence“ verstehen sich die Mitglieder der Senior Excellence Faculty als Impulsgeber. Sie greifen drängende Fragen und zentrale Themen der Universität und der Gesellschaft auf und versuchen, diese in Ideen und Initiativen münden zu lassen. Die Intention der Emeriti of Excellence ist es dabei, als Brückenbauer und Katalysator der Diskussion einen Raum zu geben und die verschiedensten Einrichtungen der Universität und der Gesellschaft zielführend miteinander zu vernetzen.

Mit dem vorliegenden Buch hat die TUM Senior Excellence Faculty erneut die verschiedensten Disziplinen vernetzt und dabei deutlich gemacht, dass Wissenschaft und ihre Potenziale der Fortschrittsmotor für die modernen Gesellschaften und deren nachhaltig Weiterentwicklung sind.

Das Buch "Circular Economy" wurde der Öffentlichkeit am 30. Mai 2022 auf der IFAT (Weltleitmesse für Umwelttechnologien, München) erstmalig präsentiert.
Dort hatte TUM Emeritus of Excellence Prof. Ralf Reichwald die Gelegenheit, Umweltminister Thorsten Glauber das neu erschiene Buch persönlich zu überreichen.

TUM Emeriti of Excellence (EoE)

ISBN 978-3-95884-076-8

Schutzgebühr der Prinkt-Ausgabe 9 EUR

E-book kostenlos verfügbar über mediaTUM

Dr. Birgit Herbst-Gaebel
Wissenschaftliche Referentin
TUM Senior Excellence Faculty

Technische Universität München
Präsidialstab
Arcisstraße 21
80333 München

Tel: 089 289 22092
E-Mail: herbst-gaebel(at)zv.tum.de

Lage des Büros der TUM Senior Excellence Faculty im Room Finder der TUM