Professor Holger Magel: 40 Jahre Dorferneuerung in Bayern


Prof. Holger Magel, Foto: TUM
Prof. Holger Magel, Foto: TUM

Anlässlich des 40. Geburtstages des Bayerischen Dorferneuerungsprogramms führte Frau Birgit Böhm nachfolgendes Interview mit dem „Vater der bayerischen Dorferneuerung“ Holger Magel. Als Zeitzeuge und "geistiger Vater" der Dorferneuerung berichtet Prof. Holger Magel detailliert über die Anfangsjahre. Prof. Dr.-Ing. Holger Magel erkannte frühzeitig, dass der innere Zusammenhalt im Dorf der Schlüssel für viele Initiativen ist. Gerade in der Dorferneuerung müssen gemeindliche und regionale Entwicklungsaspekte einbezogen werden. Prof. Holger Magel setzte sich als Motor an die Spitze der Entwicklung „Menschen vor Ort zu beteiligen“. Er ist Wegbereiter und glühender Verfechter umfassender Partizipationsprozesse im ländlichen Raum und u.a. Gründungsvater der Schulen der Dorf- und Landentwicklung in Bayern.

Zum Interview:

https://www.infoportal-land.de/aktuelles/nachrichten/40-jahre-dorferneuerung-in-bayern

direktdownload des Interviews (92 KB)