Holger Magel wird mit Bayerischer Staatsmedaille für herausragenden Verdienste um die Umwelt ausgezeichnet


Prof. Holger Magel (re.) erhält die Bayerische Staatsmedaille für besondere Verdienste um die Umwelt von Staatsminister Thorsten Glauber. Bild: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Prof. Holger Magel (re.) erhält die Bayerische Staatsmedaille für besondere Verdienste um die Umwelt von Staatsminister Thorsten Glauber. Bild: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Am 26. Oktober 2021 wurde TUM Emeritus of Excellence Prof. Holger Magel von Staatsminister Thorsten Glauber mit der "Bayerischen Staatsmedaille für besondere Verdienste um die Umwelt" geehrt. Die diesjährige Preisverleihung fand in festlichem Rahmen im Kaisersaal der Residenz in München statt. Die Staatsmedaille wird als höchste Auszeichnung des Freistaats Bayern für herausragende Verdienste um den Umwelt- und Naturschutz sowie um den Verbraucherschutz jährlich an ausgewählte Personen, Vereinigungen oder kommunen verliehen. Staatsminister Glauber ging in seiner Laudatio auf die herausragenden Verdienste von Prof. Magel zu einer nachhaltigen Siedlungsentwicklung sowie zur Stärkung des ländlichen Raumes ein und betonte sein Engagement, das sowohl national als auch international anerkannt und vielfach ausgezeichnet ist.

 

Zur Laudatio:

https://www.stmuv.bayern.de/ministerium/auszeichnungen/verdienst_umwelt/detailansicht.htm?tid=21853


Information zur Bayerische Staatsmedaille für Verdienst um die Umwelt:

https://www.stmuv.bayern.de/ministerium/auszeichnungen/verdienst_umwelt/index.htm