Ernst Rank

Prof. Dr. rer. nat.

Ehemaliger Ordinarius für Computation in Engineering
TUM School of Engineering and Design

Ehemaliger Direktor des TUM Institute for Advanced Study

geb. 29.05.1954

ernst.rank(at)tum.de
www.cms.bgu.tum.de

Wissenschaftliche Arbeit

Ernst Rank ist emeritierter Professor an der Technischen Universität München. Er studierte Mathematik und Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und wurde 1985 an der Fakultät für Bauingenieurwesen der Technischen Universität München promoviert. Nach einem Forschungsjahr in den USA und einer Tätigkeit im industriellen Umfeld bei Siemens übernahm er 1990 eine Professur für Numerische Methoden und Informationsverarbeitung im Bauwesen an der Universität Dortmund, bevor er 1997 an die TUM berufen wurde. Bis 2019 hatte er den Lehrstuhl für Computation in Engineering inne. Professor Rank war von 2002 bis 2008 Vizepräsident für Forschung der TUM. Von 2006 bis 2016 war er Gründungsdirektor der International Graduate School of Science and Engineering (IGSSE) und von 2015 bis 2019 Direktor des TUM Institute for Advanced Study. Seit 2007 ist Professor Rank Vorsitzender des Hochschulrats der TU Dortmund.

Professor Rank forscht im Bereich der numerischen Mechanik und der Ingenieurinformatik. Seine Arbeit konzentriert sich auf Finite Elemente höherer Ordnung, Immersed Boundary-Methoden, die Integration von numerischer Simulation mit geometrischer Modellierung, Phasenfeldmodelle für Bruchmechanik und auf effiziente Simulation mit Anwendungen z.B. in der Biomechanik oder in der additiven Fertigung. Ein zentrales Ziel ist die Entwicklung effektiver, genauer und intuitiv nutzbarer Simulationsmethoden für die Optimierung von industriellen Produkten und Prozessen.

Professor Rank ist Autor oder Mitautor von mehr als 400 Veröffentlichungen in internationalen Fachzeitschriften, Buchkapiteln und begutachteten Konferenzberichten. Er erhielt unter anderem die Konrad-Zuse-Medaille (2009), das Bundesverdienstkreuz (2009), ist korrespondierendes Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und Künste (2014) und Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (2017). Seit 2018 ist er Fellow der International Association for Computational Mechanics (IACM)

 

Kurzbiographie

1980 Diplom in Mathematik und Physik der Ludwig-Maximilians-Universität München
1985 Dr. rer. nat. an der Technische Universität München
1985 - 1986 Research Fellow des DAAD und Visiting Assistant Professor am Institute
for Physical Science and Technology, University of Maryland, USA
1986 - 1987 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technische Universität München
1987 - 1990 Senior Scientist im Unternehmensbereich Corporate Research and Technology
der SIEMENS AG in München. Arbeitsbereiche: CAD und Numerische
Methoden zur Prozess- und Device-Simulation für die Halbleiterproduktion
1990 - 1997 Professor für "Numerische Methoden und Informationsverarbeitung im Bauwesen",
Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen an der Universität Dortmund
1997 - 2019 Lehrstuhlinhaber "Computation in Engineering", früher "Bauinformatik",
Fakultät für Bau Geo Umwelt der Technischen Universität München
2002 - 2008 Vize-Präsident für Forschung an der Technischen Universität München
2005 - 2006 Koordinator der TUM Anträge für die "Exzellenzinitiative des Bundes un der Länder"
2006 - 2016 Direktor der "TUM International Graduate School of Science and Engineering"
2008 - 2013 Direktor der TUM Graduate School
2015 - 2019 Direktor des TUM Institute for Advanced Study
seit 2007 Vorsitzender des Hochschulrats der Technischen Universität Dortmund

 

Mitgliedschaften und Auszeichnungen

Zahlreiche Editorial Boards internationaler wissenschaftlicher Zeitschriften (seit 1990)

Mitglied des Auswahlgremiums der DFG für Sonderforschungsbereiche (2000 - 2005)

Mitglied der Task Force "Differentiation of Higher Education Institutions" des Deutschen Wissenschaftsrats (2008 - 2010)

Vorstandsmitglied ASIIN (2006 - 2012)

Mitglied im Evaluierungskomitee der "Dienstleistungseinrichtung (DLE) Forschungsservice und Internationale Beziehungen" der Universität Wien (2008)

Dekan der TUM Graduate School (2008 - 2013)

Mitglied im Advisory Board der Ruhr University Research School (2008 - 2018)

Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Landes Brandenburg für die Hochschulregion Lausitz (2012 - 2014)

Gründungsdirektor des Leonhard Obermeyer Center: TUM Center of Digital Methods for the Built Environment (2013)

Mitglied des Science Europe Engineering and Technology Sc. Committee (ENGITEC), (2012 - 2016)

Mitglied des Advisory Board der TUM International Graduate School of Science & Engineering (IGSSE), (2016 - 2020)

Mitglied des Tenure Board der Leibniz Universität Hannover (seit 2016)

Mitglied des Auswahlgremiums für den Leibniz Preis der DFG (seit 2019)

Mitglied des Evaluation Committee der Aalto School of Engineering (2021)

Vorsitzender des Board of Trustees des Georg Nemetschek Institute Artificial Intelligence for the Built World (seit 2021)

Mitglied des Advisory Board von NFDI4Ing (seit 2021)

 

Preise und Ehrungen

  • Heinz Maier-Leibnitz-Medaille, Technische Universität München (2006)

  • Konrad-Zuse-Medaille (2009)

  • Bundesverdienstkreuz (2009)

  • Für die TUM Graduate School: acatech Special Price for best practice in innovative models of Engineering Doctorates  (2011)

  • Korrespondierendes Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und Künste (2014)

  • Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (2017)

  • Fellow der IACM (2018)

Erläuterungen zu Preisen und Ehrungen finden Sie hier (pdf-Datei zum Herunterladen 251 KB).

 

Schlüsselpublikationen 

J Parvizian, A Düster, E Rank
Finite cell method
Computational Mechanics 41 (1), 121-133 (2007)

A Düster, J Parvizian, Z Yang, E Rank
The finite cell method for three-dimensional problems of solid mechanics
Computer methods in applied mechanics and engineering 197 (45-48), 3768-3782 (2008)

D Schillinger, A Düster, E Rank
The hp‐d‐adaptive finite cell method for geometrically nonlinear problems of solid mechanics
International Journal for Numerical Methods in Engineering 89 (9), 1171-1202 (2012)

A Paolini, S Kollmannsberger, E Rank
Additive manufacturing in construction: A review on processes, applications, and digital planning methods
Additive Manufacturing 30, 100894 (2019)

N Korshunova, G Alaimo, SB Hosseini, M Carraturo, A Reali, J Niiranen, Ferdinando Auricchio, Ernst Rank, Stefan Kollmannsberger
Image-based numerical characterization and experimental validation of tensile behavior of octet-truss lattice structures
Additive Manufacturing, 101949 (2020)