Reinhard Rummel

Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. mult.

Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt
Ehemaliger Ordinarius für Astronomische und Physikalische Geodäsie

geb. 3.12.1945 

rummel@bv.tum.de
Homepage

Wissenschaftliche Arbeit

Reinhard Rummel zählt weltweit zu den einflussreichsten Wissenschaftlern im Bereich der physikalischen Geodäsie und der Satellitengravimetrie. Weitere Arbeitsfelder von Reinhard Rummel sind die Bezugssysteme der Geodäsie, die Landvermessung, die Erdmessung, die Astronomische Geodäsie, die Gravimetrie und Potentialtheorie. Er ist maßgeblicher Mitinitiator der ESA-Satellitenmission GOCE (Gravity Field and Steady-State Ocean Circulation Explorer), die am 17. März 2009 vom russischen Raketenstartplatz Plesetsk aus gestartet wurde und am 11. November 2013 ihre Mission beendete. Ziel der GOCE-Mission war die Sammlung von Daten über das Schwerefeld der Erde mit bisher unerreichter Genauigkeit und Auflösung für Aufgaben der Geophysik, Ozeanographie und Geodäsie. Reinhard Rummel ist Initiator des globalen Erdbeobachtungssystem GGOS (Global Geodetic Observing System), das durch die Vernetzung internationaler und interdisziplinärer Daten ein konsistentes geodätisches Erdmodell zum Ziel hat. Als Anerkennung seiner Verdienste im Bereich der Physikalischen Geodäsie und Satellitengravimetrie wurde er 2008 mit dem Bayerischen Verdienstorden und 2010 mit dem Bayerischen Maximiliansorden ausgezeichnet. 

 

 

Kurzbiographie

1966 - 1970Studium des Vermessungswesens, TU München
1970 - 1974Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Promotion, TU Darmstadt
1974 -1976 Post-Doc Forschungsaufenthalt, Ohio State University, USA
1976 - 1978Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Deutsches Geodätisches Forschungsinstitut, München
1978 - 1980 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Bayerische Akademie der Wissenschaften
1980 - 1993Ordinarius für Physikalische Geodäsie, TU Delft, Niederlande
1993 - 2011 Ordinarius für Astronomische und Physikalische Geodäsie, TU München

 

Mitgliedschaften und Auszeichnungen

Mitglied der Royal Netherlands Academy of Science (1989)

Fellow der American Geophysical Union (1993)

Fellow der International Association of Geodesy (1994)

Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (1997), ehemaliger Vorsitzender der Kommission für Erdmessung und Glaziologie 

Ehrenmitglied Hungarian Academy of Sciences (2001)

Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina (2004)

Carl von Linde Senior Fellowship, TUM-IAS

 

Preise und Ehrungen

  • Heiskanen Award, Ohio State University, USA (1977)
  • Vening Meinesz Medal, European Geophysical Society (1998)
  • Ehrendoktorwürde, Universität Bonn (2005)
  • Ehrendoktorwürde, TU Graz, Österreich (2005)
  • Preis für gute Lehre des Freistaates Bayern (2006)
  • Bayerischer Verdienstorden (2008)
  • Bayerischer Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst (2010)
  • Soldnermedaille des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen (2012)
  • Ehrendoktorwürde der Ohio State University, USA (2013)
  • Ehrenpreis des Deutschen Vereins für Vermessungswesen (2013)
  • Ehrendoktorwürde der Aristoteles-Universität Thessaloniki, Griechenland (2014)
  • Levallois-Medaille der Internationalen Assoziation für Geodäsie. (2016)
  • Gaußmedaille der Braunschweigischen Wissenschafltichen Gesellschaft (2016)

Erläuterungen zu Preisen und Ehrungen finden Sie hier (pdf-Datei zum Herunterladen).